ICC International Commercial Mediation Competition

Der ICC International Commercial Mediation Competition ist der erste und mit über 500 Teilnehmern aus der ganzen Welt mit unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen wohl bedeutendste internationale Studentenwettbewerb im Bereich der Mediation. Er wird von der ICC (International Chamber of Commerce) organisiert und findet vom 2. bis 8. Februar 2017 in Paris statt. Den Studierenden wird ermöglicht, ihr Wissen über Mediation und andere Verhandlungstechniken zu vertiefen, einen praktischen Einblick in das Mediationsverfahren zu bekommen und sich unter der Führung von renommierten Praktikern fachlich wie persönlich weiterzuentwickeln.
http://www.iccwbo.org/training-and-events/competitions-and-awards/mediation-week/

Lehrveranstaltungen


030060 KU Mediation for Lawyers
2 Stunde(n), 3 ECTS-Punkte

Anne-Karin Grill


030312 MC ICC International Commercial Mediation Competition
2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte,

Michael Kumpl


Voraussetzungen für die Teilnahme an der ICC Mediation Competition

  • Teilnahme am Kurs "Mediation for Lawyers" (kann auch noch im WS 2017/18 absolviert werden)
  • Teilnahme am Kurs "Introduction to Negotiation" (kann auch noch  im WS 2017/18 absolviert werden)
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Positive Absolvierung der Diplomprüfungen aus bürgerlichem Recht und Zivilverfahrensrecht ist erwünscht
  • Absolvierung des Wahlfaches "Kommunikation in der Konfliktregelung" ist erwünscht

Bewerbung

Um sich für die Teilnahme am Moot Court 2017/18 zu bewerben, senden Sie bitte bis 30.09.2017 folgende Bewerbungsunterlagen an Mag. Michael Kumpl (michael.kumpl@univie.ac.at):

  • Ihren Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (auf Englisch)
  • Sammelzeugnis

Application

To apply for the Moot Court 2017/18, please send the following documents to michael.kumpl@univie.ac.at until 30.09.2017:

  • your CV
  • Motivational Letter (in English)
  • Transcript of Records