Mag. Hartmut Haller

 

030195 PF Pflichtübung aus Zivilverfahrensrecht

 

2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

beschränkte Teilnehmerzahl: max. 90. Teilnehmerinnen

Unterrichtssprache: Deutsch

Anmeldung: ausschließlich unter U:space vom 10.2.2017, 00.01 Uhr, bis 26.2.2017, 23.00 Uhr

Zeit: Mo, 15.00 - 16.30 Uhr

Ort: HS23, Hauptgebäude Universität Wien, 1. Stock, Stiege 5 (Lageplan)

Beginn: 20.3.2017

Ende: 19.6.2017

 

 

Voraussichtliche Klausurtermine

1. Klausur: Mo, 29.5.2017

2. Klausur: Mo, 12.6.2017

 

Inhalt

Ich möchte mit Ihnen üben, wie man reale Fragestellungen aus den prüfungsrelevanten Schwerpunkten des Zivilverfahrensrechts systematisch aufarbeitet und rechtlich richtig, ökonomisch und sprachlich verständlich beantwortet. Dabei sollen primär Ihre Bedürfnisse im Fach Zivilverfahrensrecht bedient werden, die Sie durch Fragen einbringen, oder die ich an Ihrer Mitarbeit erkenne. Dazu ist es aber nötig, dass auch Sie sich auf die Pflichtübung vorbereiten und in der Pflichtübung ab der ersten Stunde aktiv werden. Fälle mit Hinweisen zu den in der jeweiligen Übungsstunde behandelten Stoffgebieten sowie zu allfälliger Literatur können Sie vor der Übung hier abrufen. Ich bitte Sie darum, sich zusätzlich zur Einsicht in die Fälle auch durch den Besuch der Vorlesung(en) und die Lektüre von Lehrbüchern und der zu den Fällen angegebenen Literatur auf die Übung vorzubereiten.

Zeugnis

Für ein positives Zeugnis sind grundsätzlich grundsätzlich zwei positive Klausuren Voraussetzung. Ich räume aber der Mitarbeit in der PÜ durch freiwillige Meldungen oder bei Aufruf einen hohen Stellenwert ein.

Eine negative Klausurnote oder eine versäumte Klausur kann daher auch durch entsprechende mündliche Mitarbeit wettgemacht werden. Entsprechende Mitarbeit ist jedoch nur eine Mitarbeit, die mich in Qualität und Intensität davon überzeugt, dass Sie sich eingehend und regelmäßig mit Zivilverfahrensrecht beschäftigt haben. Weil es immer vorkommen kann, dass Sie bei einer Klausur verhindert sind, sollten Sie daher rechtzeitig aktive Mitarbeit an den Tag legen.

Anmeldung

Anmeldungen sind ausschließlich online über USPACE, nicht aber durch Kontaktaufnahme mit mir oder in der Übungsstunde möglich.

ACHTUNG!

Bei Lehrveranstaltungen mit prüfungsimmanentem Charakter besteht Teilnahmepflicht! Die Anwesenheit wird durch Eintrag in eine Liste und andere taugliche Maßnahmen (freiwillige Mitarbeit, Aufruf,...) nachgewiesen.

Angemeldete Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Studierende, die keinen Übungsplatz erhalten haben, aber auf der Warteliste stehen und nachträglich in die Pflichtübung aufgenommen werden möchten, müssen in der ersten Übungseinheit erscheinen und ihr Interesse bekunden. Diese können aufgenommen werden, wenn nach der ersten Übungseinheit Plätze frei werden. Sollte die Zahl der InteressentInnen die Zahl der freigewordenen Plätze übersteigen, wird die Aufnahme aufgrund der Mitarbeit in der ersten Stunde, sonst nach der Reihung in der Warteliste, vorgenommen.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen (auch wenn man keinerlei Leistung erbracht hat), sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen. Bitte beachten Sie daher, dass Sie sich gegebenenfalls bis 31.3.2017 abmelden müssen!

Nachträglich werden keine Studierenden aufgenommen.

Abmeldung

Die Abmeldung ist bis (einschließlich) 31.3.2017 per E-Mail an petra.peirleitner@univie.ac.at möglich.