Priv.-Doz. Dr. Birgit Schneider 

 

030360 SE Seminar aus Zivilverfahrensrecht (insbesondere für DiplomandInnen und DissertantInnen)

2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ganztägige Blocklehrveranstaltung

Unterrichtssprache: Deutsch

beschränkte Teilnehmerzahl: max. 25 TeilnehmerInnen

Termin: 8.6. bis 10.6.2017, 9.00 - 18.00 Uhr, Sem 33


Vorbesprechung: Donnerstag, 9. März 2017, 17.00 - 18.15 Uhr, Sem 43

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: 29.3.2017, 17.00 - 18.30 Uhr, Sem 31 - ACHTUNG geänderter Termin

Unterlagen

Referatseinteilung

 

 

Anmeldung

 

Eine Anmeldung als DiplomandIn ist für dieses Seminar nicht mehr möglich, da bereits alle Plätze für DiplomandInnen vergeben sind, auch die Warteliste ist bereits voll besetzt.

Es werden 15 DiplomandInnen und 10 DissertantInnen aufgenommen. Sofern in der jeweils anderen Gruppe noch Plätze frei sind, werden diese aufgefüllt. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Anmeldung.

Anmeldefrist: 21. Februar 2017, ab 9.00 Uhr bis 7. März 2017, 12.00 Uhr per E-Mail an gertrude.schoeberl@univie.ac.at


Bei der Anmeldung muss bekannt gegeben werden, ob es als
- Diplomandenseminar (§ 22 des Studienplans für das Diplomstudium der Rechtswissenschaften), als
- Seminar zur Judikaturanalyse (§ 4 Abs 1 lit b des Curriculums für das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften) oder als
-Seminar im Rahmen des Doktoratsstudiums (§ 4 Abs 1 lit d des Curriculums für das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften)
belegt wird.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an DiplomandInnen und DissertantInnen.

Ablauf

Diese Lehrveranstaltung kann entweder als Diplomandenseminar (§ 22 des Studienplans für das Diplomstudium der Rechtswissenschaften), als Seminar zur Judikaturanalyse (§ 4 Abs 1 lit b des Curriculums für das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften) oder als Seminar im Rahmen des Doktoratsstudiums (§ 4 Abs 1 lit d des Curriculums für das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften) belegt werden.

In der Vorbesprechung am 9. März 2017 erfolgt die Vergabe der Themen, die das gesamte Zivilverfahrensrecht betreffen. Bei der Vorbesprechung werde ich weitere Hinweise zum Ablauf der Lehrveranstaltung geben.

Am 30. März 2017 biete ich eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten an. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Thema haben, stehe ich im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Die fertige Diplomarbeit bzw die fertige Judikaturanalyse ist in einem Referat vorzustellen.

Thema

Die Diplomarbeiten sollen aktuelle Gesetzesentwicklungen oder in Judikatur und Lehre strittige Rechtsprobleme behandeln. Dissertanten haben eine aktuelle Entscheidung des Obersten Gerichtshofs oder eines zweitinstanzlichen Gerichts zu besprechen.

Vorschläge werden von meiner Seite gemacht. Die Themenliste können Sie auf moodle einsehen, sobald Sie als TeilnehmerIn in das Seminar aufgenommen wurden.

Gerne werden auch persönliche Wünsche für ein Thema berücksichtigt. Das können Sie mir bereits vor der Vorbesprechung zukommen lassen (birgit.schneider@univie.ac.at).

Zeugnis

Für eine positive Beurteilung ist ein mündliches Referat notwendig. Dazu ist ein Handout vorzubereiten, das an alle TeilnehmerInnen ausgegeben wird.

Für die positive Beurteilung als Diplomandenseminar ist darüber hinaus das Verfassen einer Diplomarbeit erforderlich. Diese Seminararbeit ist eine wissenschaftliche Arbeit, für die die Richtlinien der Studienprogrammleitung gelten.