Priv.-Doz. Dr. Birgit Schneider 

 

030360 SE Seminar aus Zivilverfahrensrecht (insbesondere für DiplomandInnen)

2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ganztägige Blocklehrveranstaltung

Unterrichtssprache: Deutsch

beschränkte Teilnehmerzahl: max. 20 TeilnehmerInnen

Termine:
9.1.2018, 15.00 - 20.00 Uhr, Sem 33
10.1.2018, 15.00 - 20.00 Uhr, Sem 44
17.1.2018, 15.00 - 20.00 Uhr, Sem 44
18.1.2018, 15.00 - 20.00 Uhr, Sem 44


Vorbesprechung: Donnerstag, 12.10.2017, 16.00 - 17.30 Uhr, Sem 41

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: Donnerstag, 19.10.2017, 16.00 - 17.30 Uhr, Sem 41

ACHTUNG - Anmeldung

Aufgrund der hohen Anzahl der Anmeldungen ist das Seminar bereits völlig ausgebucht. Daher ist eine Anmeldung NICHT mehr möglich.

Unterlagen

Referatseinteilung

Anmeldung

Es werden 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgenommen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Anmeldung.

Anmeldefrist: 25. September 2017, ab 9.00 Uhr bis 2. Oktober 2017, 12.00 Uhr per E-Mail an gertrude.schoeberl@univie.ac.at

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an DiplomandInnen.

Ablauf

In der Vorbesprechung am 12. Oktober 2017 erfolgt die Vergabe der Themen, die das gesamte Zivilverfahrensrecht betreffen. Bei der Vorbesprechung werde ich weitere Hinweise zum Ablauf der Lehrveranstaltung geben.

Am 19. Oktober 2017 biete ich eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten an. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Thema haben, stehe ich im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Die fertige Diplomarbeit ist in einem Referat vorzustellen.

Thema

Die Diplomarbeiten sollen aktuelle Gesetzesentwicklungen oder in Judikatur und Lehre strittige Rechtsprobleme behandeln.

Vorschläge werden von meiner Seite gemacht. Gerne werden auch persönliche Wünsche für ein Thema berücksichtigt. Das können Sie mir bereits vor der Vorbesprechung zukommen lassen (birgit.schneider@univie.ac.at).

Zeugnis

Für eine positive Beurteilung ist ein mündliches Referat notwendig. Dazu ist ein Handout vorzubereiten, das an alle TeilnehmerInnen ausgegeben wird.

Für die positive Beurteilung als Diplomandenseminar ist darüber hinaus das Verfassen einer Diplomarbeit erforderlich. Diese Seminararbeit ist eine wissenschaftliche Arbeit, für die die Richtlinien der Studienprogrammleitung gelten.