Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny

 

030003 VO Zivilverfahrensrecht I (Erkenntnisverfahren): Zivilprozessrecht (1. Teil)

 

2 Stunde(n), 3 ECTS-Punkte

Blocklehrveranstaltung

Unterrichtssprache: Deutsch

Die Vorlesung findet online über Moodle statt.

Anmeldung über das Vorlesungsverzeichnis.

Termine: ab Montag, 12.10.2020 - nähere Information siehe unten "Digitale Gestaltung der Vorlesung"

 

Inhalt

Die Zivilverfahren dienen insbesondere zur Klärung materiellrechtlicher Streitigkeiten im Erkenntnisverfahren sowie zur Verwirklichung von Forderungen in Exekutions- oder Insolvenzverfahren.

In der Hauptvorlesung im WS 2020/21 wird das Erkenntnisverfahren in seinen Erscheinungsformen Zivilprozess und Außerstreitverfahren dargestellt. Die Exekutions- und Insolvenzverfahren sind im SS 2021 Gegenstand der Vorlesung.

Die Hauptvorlesung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern manches, was die Lehrbücher nicht leisten können.

Aktualität: Sie werden über den aktuellen Prüfungsstoff informiert, der aufgrund ständiger Gesetzesnovellen oft nicht vollständig in den Lehrbüchern steht.

Verständlichkeit: Besonderer Wert wird auf das Erklären der Zusammenhänge gelegt, um das Verständnis des Zivilverfahrensrechts zu fördern.

Präsentation: Optisch erleichtert eine PowerPoint-Präsentation den Zugang zum Stoff (die Folien werden zum Vorlesungsbeginn auf Moodle gestellt).

Praxisnähe: Beispiele aus der Praxis machen das Verfahrensrecht lebendiger.

Besprechung von Prüfungsbeispielen: Zur Wiederholung und Vertiefung des Vorlesungsstoffs werden vor den Prüfungsterminen Übungsabschnitte eingeschoben. Dort wird die Verwendung des bereits vorgetragenen Stoffs anhand von kleinen Fällen geübt, die bei meinen Modulprüfungen als Eingangsbeispiel verwendet werden. So dient die Vorlesung doppelt zur gezielten Prüfungsvorbereitung, nämlich durch Wissensvermittlung und Wissensanwendung.

Digitale Gestaltung der Vorlesung

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Hauptvorlesungen digital abzuhalten. Im SS 2020 fanden zu den angekündigten Vorlesungsterminen Videoeinheiten statt, die aufgezeichnet und auf Moodle zur Verfügung gestellt wurden. Das hat sich nicht bewährt, was die Live-Einheiten betrifft, denn es haben sehr wenige Student*innen teilgenommen. Dafür wurden von zahlreichen Personen die Power-Point-Folien sowie die Aufzeichnungen abgerufen. Offenbar besteht an Live-Einheiten sehr geringes, an Vorlesungsaufzeichnungen dagegen sehr großes Interesse.

Dem wird im WS 2020/21 Rechnung getragen. Die Vorlesung wird nicht live gehalten, sondern digital aufgezeichnet und auf Moodle zur Verfügung gestellt. Ab Vorlesungsbeginn am 12.10.2020 können die Power-Point-Folien und die ersten aufgezeichneten Einheiten abgerufen werden. Zusätzlich werden vor den Prüfungsterminen im November 2020 und im Jänner 2021 Live-Einheiten stattfinden, bei denen Prüfungsbeispiele besprochen werden und Fragen gestellt werden können. Über die Termine wird noch gesondert auf Moodle informiert.