2. Vorbesprechung / Second preliminary meeting

Die 2. Vorbesprechung findet am Mittwoch, 4.9.2019, 11.30 Uhr, Sem32, statt.

The second preliminary meeting will take place on Wednesday, 4 September, 11.30 a.m., Sem32.

Bewerbung / Application 2019/2020

In the Mood for Mooting?

Wir suchen ab sofort wieder motivierte und interessierte StudentInnen für die Teilnahme am 27. Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court für das Jahr 2019/2020. Die Lehrveranstaltung startet Anfang Oktober und endet in der Osterwoche 2020.

 

Bewerbungsablauf:

Die Bewerbung für den Vis Moot Court 2019/2020 ist ab sofort möglich.

Senden Sie bitte bis 15. September 2019 folgende Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Application Vis Moot“ an florian.haugeneder@knoetzl.com, emmanuel.kaufman@knoetzl.com, pepita.fallmann@univie.ac.at und leonie.liebenwein@univie.ac.at:

  • das ausgefüllte Anmeldeformular,
  • Ihren Lebenslauf,
  • ein Motivationsschreiben (auf Englisch), und
  • Ihr Sammelzeugnis.

Ehestmöglich nach Ende der Bewerbungsfrist erhalten Sie eine Rückmeldung bezüglich Ihrer Bewerbung und dem weiteren Bewerbungsprozess.

In der zweiten Phase des Bewerbungsprozesses werden die Bewerber gebeten, ein kurzes Research Assignment in Englisch bis 25. September 2019 auszuarbeiten. Anschließend finden Ende September persönliche Interviews statt. Die finale Entscheidung über die aufgenommenen Studierenden wird spätestens in der ersten Oktoberwoche bekannt gegeben.

Vorteile der Teilnahme:

  • Teilnahme am Vis Moot Court in Hong Kong und/oder Wien
  • Intensive Beschäftigung mit ausgewählten Bereichen des Schiedsrechts sowie des UN-Kaufrechts
  • Perfektion der Englischkenntnisse
  • Kontakt zu Studierenden anderer Universitäten sowie Praktikern der internationalen Schiedsszene
  • Individuelles Coaching
  • Teilnahme an Pre-Moots im Ausland (bspw New York und London)
  • Anrechnung als Wahlfach (16 ECTS) sowie bei Verfassung einer auf den Schriftsätzen basierenden Arbeit als 2 Diplomandenseminare

 

In the Mood for Mooting?

The University of Vienna is looking for students interested in participating in the Vis Moot Court 2019/2020. The Moot court starts in the beginning of October and lasts until the Easter week of 2020.

 

Application Process:

To apply for the Vis Moot Court Team 2019/2020, please send the following documents, with the subject "Application Vis Moot" to florian.haugeneder@knoetzl.com, emmanuel.kaufman@knoetzl.com, pepita.fallmann@univie.ac.at and leonie.liebenwein@univie.ac.at until September 15, 2019:

  • filled-in application form,
  • CV,
  • letter of motivation,
  • transcript of grades.

After the end of the application deadline, you will receive further information regarding your application. If you are selected for the second phase of the application process, you will be asked to prepare a short research assignment in English until September 25, 2019. In the end of September there will also be a personal interview. The final decision regarding the University of Vienna's 2019/2020 Vis Moot Court Team will be announced latest in the beginning of October.

Benefits of the Vis Moot:

  • Participation in the Vis Moot Court in Hong Kong and/or Vienna
  • insight into international commercial arbitration and the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods
  • networking with other international students and practitioners
  • individual coaching
  • participation in Pre-Moots abroad (eg London and New York)
  • 16 ECTS

 

 

 

Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Paul Oberhammer

Mag. Florian Haugeneder

Abogado Emmanuel Kaufman

Mag. Franz Schwarz

 

Moot Court aus International Commercial Arbitration 2019/2020


4 Stunden pro Semester, 8 ECTS-Punkte pro Semester

Unterrichtssprache: Englisch

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zeit: WS 2019/20 und SS 2020